Linsenbratlinge

Sonntag, Mai 18, 2014


Rezeptinfo
  • ab ~ 9 Monate
  • hochwertiges Eiweiß, eisenreich
  • ergibt 15 Stück
  • schmecken warm und kalt

Keine Angst vor Hülsenfrüchten
Bei den ersten Versuchen mit Hülsenfrüchten, ist es sinnvoll die Linsen für 2 Stunden vor dem Kochen in Wasser einzuweichen. Dadurch werden sie leichter bekömmlich. Gewürze wie Kümmel oder Fenchel sorgen ebenfalls für eine gute Bekömmlichkeit.

Zutaten
  • 5 Esslöffel rote Linse (1/2 Glas)
  • Wasser
    ~ 1,5 Gläser (bzw. die dreifache Menge wie Linsen)
  • 200 g Broccoli
  • 1 Mandarine
  • ~ 80 g Haferflocken
  • Petersilie
  • 3 Esslöffel Olivenöl
Zubereitung

1:
Die Linsen etwa 10 Minuten in Wasser weich kochen. Dabei den Broccoli dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

2:
2 Esslöffel Haferflocken, Broccoli und Mandarine pürieren.

3:
Die pürierte Masse zu den Linsen geben und die restlichen Haferflocken zugeben. Gut durch mischen und etwa 10 Minuten quellen lassen. Anschließend die Petersilie untermischen.

4:
Mit angefeuchteten Händen kleine Bratlinge formen und bei mittlerer Hitze, in wenig Olivenöl ausbacken.

Vorratshaltung
Im Kühlschrank sind die Bratlinge 2-3 Tage haltbar. Sie eigen sich auch zum Einfrieren.

You Might Also Like

0 Kommentare

Nur 2 Zutaten

Apfelmus-Haferflocken-Kekse

Rezept Info ab ~8 Monate Die Kekse sind innen schön weich, so dass sie auch von Babys ohne Zähnchen prima "gelutscht" werden...

Beliebte Posts

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Abonieren