Linsenbratlinge


Rezeptinfo
  • ab ~ 8 - 9 Monate
  • hochwertiges Eiweiß, eisenreich
  • ergibt 15 Stück
  • schmecken warm und kalt
Keine Angst vor Hülsenfrüchten
Bei den ersten Versuchen mit Hülsenfrüchten, ist es sinnvoll die Linsen für 2 Stunden vor dem Kochen in Wasser einzuweichen. Dadurch werden sie leichter bekömmlich. Gewürze wie Kümmel oder Fenchel sorgen ebenfalls für eine gute Bekömmlichkeit.
Zutaten
  • 5 Esslöffel rote Linse (1/2 Glas)
  • Wasser
    ~ 1,5 Gläser (bzw. die dreifache Menge wie Linsen)
  • 200 g Broccoli
  • 1 Mandarine
  • ~ 80 g Haferflocken
  • Petersilie
  • 3 Esslöffel Olivenöl
Zubereitung

1:
Die Linsen etwa 10 Minuten in Wasser weich kochen. Dabei den Broccoli dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

2:
2 Esslöffel Haferflocken, Broccoli und Mandarine pürieren.

3:
Die pürierte Masse zu den Linsen geben und die restlichen Haferflocken zugeben. Gut durch mischen und etwa 10 Minuten quellen lassen. Anschließend die Petersilie untermischen.

4:
Mit angefeuchteten Händen kleine Bratlinge formen und bei mittlerer Hitze, in wenig Olivenöl ausbacken.

Vorratshaltung
Im Kühlschrank sind die Bratlinge 2-3 Tage haltbar. Sie eigen sich auch zum Einfrieren.

Das Buch zum Blog 📗

CapturFiles-494x600

"Für Babys kochen leicht gemacht" bei Amazon für 6,90 € bestellen.

Mehr Rezepte 👩‍🍳

Alle Rezepte aus meinem Buch findest du kostenlos unter fuerbabyskochen.de

Datenschutz ist mir wichtig 🤯

Datenschutz ist mir wichtig und obwohl ich Google Adsense und Google Analytics nicht nutze, kann ich die voreingestellte Funktion leider nicht ausschalten. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Zur Finanzierung dieser Internetseite nehme ich am Amazon Partnerprogramm teil. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zur Umsetzung der DS-GVO mein bestes gebe und nach bestem Wissen und Gewissen handle. Sollten Sie dennoch bedenken haben, so können Sie sich gerne an mich wenden oder diese Seite einfach verlassen. Mehr zum Thema Datenschutz können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen. Liebe Grüße Lucia Cremer