Nudeln (selbst gemacht)


Rezept - Info
  • ab etwa 8 Monate
  • stuhlnormalisierend
  • Baby-Led Weaning geeignet
  • bitte darauf achten, dass nicht eine zu große Nudeln in den Mund genommen wird!
Manchmal mögen Babys und Kleinkinder „trockene“ Nudeln am liebsten und lehnen anderes Essen ab. In diesen Phasen sind selbst gemachte Nudeln prima, da sie mehr Vitamine liefern als fertige Produkte.
Die richtige Soße
Als "Soße" eignet sich Gemüsemus aus den Sorten, die Ihr Baby schon probiert und vertragen hat.

Zutaten
  • 1 (gekochte) rote Beete
    oder 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 100 g Mehl
  • 1 Orange
  • 1 Esslöffel Rapsöl
Zubereitung
  1. Die rote Beete zusammen mit dem Saft einer Orange fein pürieren.
  2. Den Mus zusammen mit dem Mehl und Öl zu einem glatten Teig kneten. 
    Oder Tomatenmark und Saft einer Orange zusammen mit dem Mehl und Öl zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig etwa 0,5 cm dünn ausrollen oder "ausklopfen" und nach Lust und Laune die Nudeln ausstechen.
  4. Etwa 1,5 Liter Wasser kochen, die Nudeln hineingeben und umrühren, damit sie nicht am Topfboden festkleben. Für 3-5 Minuten kochen. Das Wasser sollte nicht sprudelnd kochen. Die Nudeln sind gar, wenn sie oben schwimmen.
Vorratshaltung
Die gekochten Nudeln sind im Kühlschrank 1-2 Tage haltbar.
Zum aufwärmen mit 1 Teelöffel Rapsöl kurz in einer heißen Pfanne schwenken.

Das Buch zum Blog 📗

CapturFiles-494x600

"Für Babys kochen leicht gemacht" bei Amazon für 6,90 € bestellen.

Mehr Rezepte 👩‍🍳

Alle Rezepte aus meinem Buch findest du kostenlos unter fuerbabyskochen.de

Datenschutz ist mir wichtig 🤯

Datenschutz ist mir wichtig und obwohl ich Google Adsense und Google Analytics nicht nutze, kann ich die voreingestellte Funktion leider nicht ausschalten. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Zur Finanzierung dieser Internetseite nehme ich am Amazon Partnerprogramm teil. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zur Umsetzung der DS-GVO mein bestes gebe und nach bestem Wissen und Gewissen handle. Sollten Sie dennoch bedenken haben, so können Sie sich gerne an mich wenden oder diese Seite einfach verlassen. Mehr zum Thema Datenschutz können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen. Liebe Grüße Lucia Cremer